Nächste Vorstellung:

Do18Jan
20.00
› Einsobendrauf
Fr19Jan
20.00

Der Friedhof oder Das Lumpenpack von San Cristóbal

Ensemble Materialtheater (D) – 80 Minuten ohne Pause – Hochdeutsch

Eine Koproduktion mit dem Puppentheater Magdeburg, dem FITZ! Stuttgart und dem Théâtre Octobre Brüssel – Spiel: Sigrun Kilger, Annette Scheibler, Sascha Bufe, Daniel Kartmann – Regie: Alberto Garcia Sanchez – Figuren: Ute Kilger, Sigrun Kilger, Annette Scheibler – Kostüme: Sonja Füsti, Ingrid Mitterer – Musikalisches Arrangement: Oliver Prechtl – Bühne/Technik: Luigi Consalvo

In einer stürmischen Nacht öffnet ein Wächter den Friedhof für eine Gruppe von hilfesuchenden Menschen. Zwischen den Mausoleen finden sie Schutz und richten sich häuslich ein. Nicht zur Freude aller. In einer Mischung aus Erzählung, Schauspiel und Puppentheater wird die Welt des Friedhofs als Parabel auf den Grenzgang zwischen Eigen- und Gemeinschaftssinn auf eindringliche Weise lebendig. Seit 30 Jahren steht das Ensemble Materialtheater für grossartiges Figurentheater und zeigt in Zürich seine neueste Produktion. Brisant. Politisch. Komisch.

«Gerade das Spiel mit den Puppen öffnet den Blick für Aspekte hinter der allseits bekannten Problematik. Denn in Wahrheit schaut dieses Stück in vieler Hinsicht voller Ironie in die Tiefe. Fein und menschlich haben die vier Spieler unter der Regie von Alberto García Sánchez versucht, unaufgeregte Zwischentöne zum Klingen zu bringen. Dabei wird die Naivität, die das Figuren- und Materialspiel auszeichnet, geschickt genutzt. Wer sich beflügeln lassen möchte von der Distanz zur nüchternen Realität, bekommt einen sehr unterhaltsamen und hintergründigen Abend mit einer Prise Humor.»
Ludwigsburger Kreiszeitung

Website
Video


Tickets

abendprogramm