Das Theater

Das Theater Stadelhofen steht seit Jahren für Konstanz und Qualität in Sachen Theater der Dinge und ist aus der Theaterlandschaft Zürichs nicht mehr wegzudenken. Unter der Co-Leitung von Françoise Blancpain und Benno Muheim will das Haus mit inhaltlich hochstehenden Gastspielen, Koproduktionen und Nachwuchsprojekten überzeugen und begeistern. 

Wir zeigen zeitgenössisches, innovatives und interdisziplinäres Schaffen im Bereich Figuren-, Material- und Objekttheater, sowohl für ein junges Publikum als auch im Abendprogramm. Zudem inszenieren wir jede Spielzeit eine Hausproduktion, mit welcher wir das Profil unserer Intendanz stärken und neue Impulse in der Figurentheaterlandschaft setzen wollen.

Geschichte

Das Haus «Zum Sonnenhof» an der heutigen Stadelhoferstrasse wurde 1643 für den Bürgermeister Salomon Hirzel erbaut. Im ausgehenden 18. Jahrhundert zogen die Seidenherren Sieber in das spätgotische Steinhaus ein und gestalteten es zu ihrem repräsentativen Geschäfts- und Wohnhaus aus. Seit 1984 beherbergt der Kreuzgewölbe­keller im Untergeschoss des Hauses das Theater Stadelhofen. Mit einem internationalen Puppentheaterfestival wurde es festlich eröffnet.

In den Jahren 2011 bis 2013 wurden die Theaterräume und der Backstage-Bereich umfassend saniert, so dass das Theater Stadelhofen auch bezüglich der Infrastruktur auf dem neuesten Stand ist. Unter der aktuellen Intendanz hat sich der inhaltliche Fokus auf das breite Feld des Theaters der Dinge erweitert. Zudem zeigt das Haus mit einem Gastensemble Eigenproduktionen und profiliert sich mit mutigen Nachwuchs-Projekten.

Team

Françoise Blancpain, Co-Leitung

1982 bis 1988 Ausbildung an der Schule für Gestaltung (SfGZ) in Zürich. Berufseinstieg Backstage als Requisiteurin und Kostümbearbeiterin am Schauspielhaus und am Opernhaus Zürich. 1998 bis 2000 berufsbegleitende Weiterbildung in angewandter Theaterpädagogik an der Hochschule Musik und Theater Zürich (HMT), anschliessend Studium der Soziokulturellen Animation an der Hochschule für Soziale Arbeit Luzern (HSLU) mit Bachelor-Abschluss im Sommer 2004. Parallel zum Studium Anstellung als Theaterpädagogin am Schauspielhaus Zürich unter Christoph Marthaler. 2007 bis 2014 Leitung des Theaters im Gemeinschaftszentrum Buchegg in Zürich.

Danach freischaffend tätig als Produktionsleiterin und Dramaturgin, als Projektleiterin Kinderkultur der Zürcher Gemeinschaftszentren, Mitwirkung im Team von Blickfelder 2016 und Präsidentin des Trägervereins KIKUKA (Kinderkulturkalender Zürich).

Benno Muheim, Co-Leitung

2000 bis 2003 Ausbildung zum Schauspieler, Studium der Musikpädagogik an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) mit Abschluss 2006. Mehr als 10 Jahren als freischaffender Regisseur, Musiker und Figurenspieler schweizweit in der Theaterszene unterwegs.

Über 25 Inszenierungen mit Berufs- und Laienensembles, unter anderem am Luzerner Theater, im Fabriktheater Rote Fabrik, am Figurentheater St. Gallen und für das Tonhalle-Orchester Zürich. Einladungen zu Festivals sowie Gastspiele in der Schweiz und im Ausland. Er war Initiant der «Freien Oper Zürich» und führte Hörspielregie beim Schweizer Radio SRF. Als Liedermacher ist er seit über 10 Jahren mit der bekannten Kinderliederband «Silberbüx» auf Tournee. Zwischen 2014 und 2016 absolvierte er die Weiterbildung Figurentheater Liestal und steht mit seinem Ensemble «Hand im Glück» als Figurenspieler auf der Bühne.

Als Dozent für Theaterpädagogik arbeitete Benno Muheim unter anderem an der ZHdK und an der Universität Zürich. Er ist Vorstandsmitglied der ASSITEJ Schweiz und engagiert sich in diversen kulturpolitischen Gremien für die Künste für ein junges Publikum. Sein Schaffen wurde mehrfach ausgezeichnet.

Website

Barbara Hediger, Betriebsbüro

Ausgebildete Sortimentsbuchhändlerin mit langjähriger Berufserfahrung, ehemals Leiterin einer Buchhandlung und bis heute Vielleserin. 

Über die Jahre verschiedene nebenberufliche Tätigkeiten im Theaterbereich, u.a. im Vorstand des Theater Marie und in der Programmgruppe des Philo-Thik, eine philosophische Gesprächsreihe, im Theater im Kornhaus in Baden. 

Dank der Mitarbeit im Vorstand des Vereins Figura Theaterfestival Baden ist Barbara Hediger seit Langem vom Figurentheater-Virus befallen und führt seit sieben Jahren das Betriebsbüro des Theater Stadelhofen.

Michael Murr, Technik

Studium der Hydrologie mit Abschluss Diplom in Freiburg i. Breisgau, Deutschland. Nach einjähriger Berufserfahrung Umzug in die Schweiz 2011 und dort für zwei Jahre ans Teatro Palino mit Abstechern ins Kurtheater in Baden. Über das Figura Theaterfestival Baden den Weg ins Theater Stadelhofen als Technikverantwortlicher gefunden.

Daneben hat Michael Murr die technische Leitung im Kulturraum Thalwil inne und ist Beleuchter in diversen Theater-, Musik- und Tanzproduktionen der freien Szene.

Michèle Lingenhag, Kasse

Nach der Grundausbildung zur zahnmedizinischen Assistentin hat sie ein paar Jahre auf dem Beruf gearbeitet und wechselte darauf in den Detailhandel. Im Anschluss war sie fast zehn Jahre Hausfrau und Mutter. 2012 erfasste sie der Theater-Virus. Seitdem arbeitet Michèle Lingenhag im Theater Stadelhofen an der Kasse und hilft überall aus, wo es ihre Unterstützung braucht.

Mimi Urech, Kasse

Schon in jungen Jahren begeisterte sich Mimi Urech fürs Theater spielen und die klassische Musik, war 45 Jahre aktiv im Zürcher Bach-Chor und ist heute noch passionierte Konzertbesucherin. Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung war sie Hausfrau und Mutter. In den letzten 25 Jahren arbeitete sie beim früheren Bernhard-Theater, bei der BiZZ (Billettzentrale Zürich), für das Theater am Hechtsplatz und beim Theater Stadelhofen.

Julius Griesenberg, Theaterpädagogik

Als freiberuflicher Theatermacher war/ist Julius Griesenberg in diversen Produktionen im Theater Stadelhofen zu sehen und leitet für unser Haus ausserdem diverse Kurse für Profis und Figurenspiel-Interessierte.

Er absolvierte seine Ausbildung zum Schauspieler an der Schauspielschule Bern (heute HKB) und war anschliessend am Vorstadttheater Basel engagiert. Seitdem arbeitet er in der sogenannt freien Schweizer Theaterszene als Schauspieler, Regisseur, Sprecher, Workshopleiter und Figurenspieler.

2015 gründete er mit anderen KünstlerInnen die Gruppe „Theater Blau“, deren neuestes Stück „DAS machen und andere verdächtige Sachen“ in Kooperation mit dem Theater Stadelhofen entsteht und am 12. Januar 2019 in unserem Haus uraufgeführt wird.

Website

Nicole Breitenmoser, Theaterpädagogik

Auf die Ausbildung zur Primarlehrerin im Toggenburg folgten Weiterbildungen an der Schauspielschule SSZ in Zürich, am musisch-pädagogischen Seminar von Rosmarie Metzenthin, beim TILL, sowie am Emerson College in Boston.
 
Nicole Breitenmoser ist seit vielen Jahren als Theaterpädagogin und Schauspielerin unterwegs. Seit 2003 leitet sie Jahresprojekte für Theaterkinder im GZ Buchegg. Seit 2010 realisiert sie Theaterprojekte mit Schulklassen für Schulkultur Zürich und spielt mit der Gruppe Tantentöchter in Dachböden oder Kellerräumen von Schulhäusern.

Als Regisseurin arbeitet sie im ganzen Kanton Zürich mit Kinder-, Jugend- und Erwachsenentheatergruppen unter anderem leitet sie seit 2003 die Studententheatergruppe an der ZHAW.

Seit 2017 leitet sie für das Theater Stadelhofen den Figurentheaterkurs ErfinderKinder.

Anna Nauer, Theaterpädagogik/Figurenbau

1995 bis 1999 Ausbildung zur Kindergärtnerin. Neben ihrer Anstellung in Meilen folgt Anna Nauer ihren Leidenschaften in gestalterischen Bereichen. Sie besucht an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) über mehrere Jahre Abendkurse in figürlichen Zeichnen und Modellieren. 2011 bis 2013 absolviert sie die Weiterbildung zur Gestaltungspädagogin am Integrativen Ausbildungszentrum Zürich (IAC). 2016 schloss sie die Weiterbildung Figurentheater in Liestal ab.

Mit dem Ensemble Hand im Glück produziert sie Stücke für ein junges Publikum und ist als Figurenspielerin auf vielen Bühnen zu sehen. Zum Thema Figurentheater im Kindergarten erteilt sie zudem Workshops an der Pädagogischen Hochschule Zürich und Schaffhausen.

Seit 2017 ist Anna Nauer im Team des Theater Stadelhofen, leitet den Jahrekurs ErfinderKinder und gibt in verschiedenen Formaten ihre Erfahrung als Figurenbauerin weiter.

Website

Verein Theater Stadelhofen

Willkommen

Im Theater Stadelhofen werden die Dinge lebendig und berühren mit ihren Geschichten alle Generationen. Um auch in Zukunft ein inspirierendes und mutiges Theaterhaus sein zu können, brauchen wir dich in unserem Kreis von Freundinnen und Freunden des Hauses. Dies ist wichtig, damit unsere künstlerische Vision von vielen Stimmen getragen wird und das Theater in Zürich kulturpolitisches Gewicht erhält.

Eine Handvoll Vorteile

Als Mitglied des Vereins Theater Stadelhofen erhältst du die aktuellsten Informationen aus erster Hand, profitierst von Vergünstigungen, tauschst dich bei besonderen Anlässen mit Theaterschaffenden und weiteren Freundinnen und Freunden des Theaters aus und bringst deine Stimme ins Vereinsgeschehen mit ein. Alle Infos findest du auf diesem Flyer.

Vorstand

Christina Hug (Präsidentin), Rémy Ammann, Michelle Bauert, Markus Gerber, Annina Giordano, Daniela Lehmann, Paolo Raggi, Daniel Imboden (Vertreter des Präsidialdepartements)

Rolle des Vereins

Der gemeinnützige Verein Theater Stadelhofen ist Träger des Theater Stadelhofen. Die finanziellen Mittel für den Betrieb werden durch Ticketeinnahmen, Mitgliederbeiträge, Subventionen der Stadt Zürich, des Kantons Zürich und Beiträge von Stiftungen erbracht.

Jahresberichte

Saison 17/18Saison 16/17Saison 15/16

Mitgliedschaft für Familien 

Ihr bekommt ein Abo für fünf Vorstellungen im Familienprogramm für je max. fünf Personen, nehmt am exklusiven Familientag mit Vorstellung, Brunch und Workshops für Gross und Klein teil und besucht als Theaterexpertinnen und -experten eine Hauptprobe.

Mitgliedschaft für Einzelpersonen

Du wirst Besitzerin oder Besitzer eines Halbpreis-Abos (50% Rabatt auf alle Vorstellungen). Zudem wirst du persönlich zu einer ausgewählten Vorstellung mit Künstlergespräch eingeladen, und dein Halbpreis-Abo gilt für diesen Abend für deine Begleitung.

Mitgliedschaft für das kleine Portemonnaie

Als Schülerin oder Schüler, Studentin oder Student, freie Theaterschaffende oder Theaterschaffender mit Ausweis, Kulturlegibesitzerin oder Kulturlegibesitzer besuchst du mit dem Halbpreis-Abo alle Vorstellungen für die Hälfte und darfst immer eine Begleitung zu den gleichen Konditionen mitbringen. Obendrauf kannst du kostenlos am Profiworkshop SpielLabor teilnehmen (beschränkte Platzzahl).

Mitgliedschaft für das grosse Portemonnaie

Als Gönnerin oder Gönner erhältst du ein Halbpreis-Abo (50% Rabatt auf alle Vorstellungen) und darfst dir deine Lieblingsplätze im Saal schon vor dem Einlass reservieren. Zudem wirst du persönlich zu einer ausgewählten Vorstellung mit Künstlergespräch eingeladen, und dein Halbpreis-Abo gilt für diesen Abend für deine Begleitung.

Mitgliedschaft für Firmen

Für Firmen und Institutionen suchen wir gerne gemeinsam die passenden Konditionen. Für ein Gespräch erreicht ihr uns unter 044 261 02 07 oder info@theater-stadelhofen.ch.

Anmeldung Verein

[Vereinsanmeldung_Form]

Vermietung und Technische Daten

Ihr Anlass im Herzen der Stadt Zürich

Bei Verfügbarkeit können Sie das Theater Stadelhofen Sie für Ihren Anlass mieten. Der stimmungsvolle Bühnenraum im historischen Kreuzkeller­gewölbe, die unterschiedlich nutzbare Seitenbühne und das kleine, feine Foyer mit Bar eignen sich für diverse Anlässe. Von der Lesung, der Diskussionsveranstaltung oder einem Firmenanlass bis hin zum Konzert, einer Kammer­musikreihe oder einem Theaterabend ist vieles möglich. Laden Sie bis zu 100 Gäste ein und verbringen Sie inspirierende Stunden im Theater Stadelhofen.

Wir führen die Fäden für Ihren Anlass

Gerne denken wir für Ihren Anlass mit und organisieren bei Bedarf ein Bühnenprogramm, das begeistert.  Ob ein Solo- oder eine Ensembleauftritt, ob ein abendfüllendes Stück oder ein wirkungsvoller Kurzauftritt - als Theaterprofis mit Kenntnis des aktuellen Bühnenschaffens und verzweigten Verbindungen inszenieren wir das Drumherum für Ihren Anlass.

Angaben zu den Räumen und zur Ausstattung

  • Die Bühne umfasst eine Fläche von 45 qm. Die Spielfläche kann  wegen den Säulen nicht vollumfänglich ausgenützt werden.
  • Im Zuschauerraum finden bis zu 100 Personen bequem Platz.
  • Die Theaterbestuhlung ist veränderbar.
  • Es steht neu eine vielfach nutzbare Seitenbühne im Hauptraum zur Verfügung.
  • Eine Künstlergarderobe mit kleiner Küche, Dusche und Toilette ist vorhanden.
  • Die licht-, ton- und videotechnische Ausstattung entspricht modernen Standards.
  • Der Raum verfügt über eine hervorragende Akustik.
  • Es stehen behindertengerechte Einrichtungen zur Verfügung.

Grundriss Bühnenraum (PDF)

Seitenriss (PDF)

Seitenbühne (PDF)

Auskunft

Betriebsbüro
Stadelhoferstrasse 12 
8001 Zürich
044 261 02 07
info@theater-stadelhofen.ch

Medien und Presse

Hier findet ihr aktuelle Medienmitteilungen, Bildmaterial und Logos zur freien Verwendung.

Wir freuen uns über den persönlichen Kontakt mit Journalistinnen und Journalisten. Gerne stehen wir für weitere Informationen, Hintergrundgespräche und Interviews zur Verfügung (044 261 02 07, info@theater-stadelhofen.ch)

Unterstützer

Das Theater Stadelhofen verdankt substanzielle Unterstützung:

Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur des Kantons Zürich, Stiftung Baugarten Zürich



Folgende Stiftungen unterstützen Projekte der Spielzeit 18/19:

Dr. Adolf Streuli-Stiftung, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Hans-Eggenberger-Stiftung, Albert Huber Stiftung, Migros-Kulturprozent, Gamil-Stiftung, Stiftung Edith Maryon, Schweizerische Interpretenstiftung, Papeterie Zumstein, Zürich und Blattner AG, Zürich und weitere stille Unterstützer.

Partner

Das Theater Stadelhofen arbeitet eng mit anderen Kulturinstitutionen zusammen: 

Schuldepartement der Stadt Zürich

Bildungsdirektion des Kantons Zürich

Zürcher Hochschule der Künste

Weiterbildung Figurentheater Liestal

Elisabetha Bleisch, Weiterbildungen für Puppenspiel

Mitgliedschaften

Das Theater Stadelhofen ist Mitglied bei folgenden Organisationen:

ASSITEJ Schweiz - Schweizerischer Verband des Theaters für Kinder und Jugendliche

Unima suisse – Schweizerische Vereinigung für Puppenspiel

VZK - Vereinigung Zürcher Kindertheater

Pro Kultur Kanton Zürich

Wir danken allen Partnern und Unterstützern ganz herzlich!